Ein Ticket.
eine App.
Ein ganzes Land.

Du willst für 49 Euro im Monat in ganz Deutschland Busse und Bahnen im Öffentlichen Nahverkehr nutzen? Du willst den Weg zur Arbeit, zu Freunden oder zum nächsten Ausflugsziel ganz entspannt mit dem ÖPNV antreten?

Dann hol dir dein Deutschland-Ticket. Der Vorverkauf läuft seit Anfang April.

Hier geht es zum FAQ!

Anleitung Print@home

Anleitung Abo importieren

So kaufst du dein D-Ticket

Für den Kauf brauchst du dir nur einen Login, die sogenannte Bahn ID, anzulegen.

1

Tippe auf das Avatar-Icon und lege Dir einen Account bei BahnID an.



Das Deutschland-Ticket kannst du direkt auf der Startseite der App auswählen. Gib deinen Namen und deine Adresse ein. Wähle die Zahlungsart für die monatliche Abrechnung des Abos aus – hierfür stehen dir PayPal oder Kreditkarte zur Verfügung – und schon gehört das Ticket dir.

1

Tippe auf den Banner unter „Deine Fahrkarten“.

2

Gib deine Postleitzahl ein.



3

Gib den gewünschten Startmonat ein.

4

Melde dich mit deiner BahnID an.



5

Wir nutzen die Daten aus deiner BahnID. Prüfe, ob diese korrekt sind und bestätige.

6

Überprüfe noch einmal deine Vertragsdaten und Tippe auf „Bestellen“

7

Sobald die Zahlung eingegangen ist, bekommst du deine Fahrkarte angezeigt.

    Noch Fragen?

    Fragen & Antworten zum Deutschland-Ticket

    Was ist das Deutschland-Ticket und wo gilt es?
    Das Deutschland-Ticket ist ein bundesweit gültiges digitales Ticket das im Abo abgeschlossen wird. Es gilt im gesamten öffentlichen Nahverkehr in der 2. Klasse.
    Das D-Ticket ermöglicht deutschlandweite Fahrten im ÖPNV und SPNV aller teilnehmenden Verkehrsunternehmen und Verkehrsverbünde.

     

    Ist das Deutschland-Ticket übertragbar?
    Nein, das Deutschland-Ticket wird auf dich ausgestellt und ist nicht übertragbar.

     

    Wo kann ich das Deutschland-Ticket kaufen?
    Das Deutschland-Ticket kannst du direkt in der Wohin·Du·Willst-App kaufen. Die App ist kostenfrei im Google Playstore und im Apple App Store erhältlich.
    Es wird auch in den digitalen Vertriebskanälen der Deutschen Bahn und anderer Verkehrsverbünde erhältlich sein. Das D-Ticket-Abo kannst du auch beim Abo-Service und in den Kundenbüros der DB Regio Bus abschließen. Den Abrufcode, mit dem du ein digitales Ticket erzeugen kannst, bekommst du nach einigen Tagen per Post oder per Mail.
    Für die Anzeige des digitalen D-Tickets brauchst du die Wohin·Du·Willst-App 

     

    Wie lange gilt das Deutschland-Ticket?
    Das Deutschland-Ticket wird als Abo verkauft. Es gilt immer für den aktuellen Kalendermonat und verlängert sich automatisch.
    Der monatliche Preis von 49 Euro wird automatisch abgebucht, solange du das Abo behältst. Du kannst das Abo bis zum 10. jedes Monats kündigen. Nach der Kündigung verliert es zum Ersten des Folgemonats seine Gültigkeit.

     

    Kann ich weiterhin auch Einzeltickets kaufen?
    Selbstverständlich kannst du jederzeit auch weiterhin Einzeltickets kaufen und nutzen. In einigen Regionen bietet die Wohin·Du·Willst-App ein eTicketing an. Dort kannst du auch Einzeltickets über die App kaufen.

     

    Wie kann ich von meinem bisherigen Abo auf das D-Ticket umsteigen?
    Du kannst dein Abo zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen und dir in der Wohin·Du·Willst-App ein D-Ticket-Abo kaufen.


     

    Fragen & Antworten zum D-Ticket in der App

    Abo kaufen

     

    Welche Zahlungsarten sind in der Wohin·Du·Willst-App möglich?
    Für den Kauf des D-Tickets in der App stehen dir als Zahlungsoptionen PayPal oder Kreditkarte zur Verfügung.
    Beim Abschluss deines D-Ticket-Abos wirst du zum Hinterlegen deiner Zahlungsart aufgefordert. Von dieser werden dann die monatlichen Abo-Raten eingezogen. Unter „Einstellungen“ kannst du in der Wohin·Du·Willst-App jederzeit nachschauen, welche Zahlungsvereinbarung (also welche Zahlungsmittel mit Empfänger) hinterlegt wurde.

     

    Wie kann ich das Deutschland-Ticket in der App kündigen?
    Wenn du das D-Ticket-Abo direkt in der App gekauft hast, kannst du es auch in der App kündigen. Rufe dazu das Menü auf > Aboverwaltung > Abonnements.
    Bitte beachte: Bis zum 10. des Monats kannst du dein Abo zum Ende des aktuellen Kalendermonats kündigen. Kündigst du es erst nach dem 10. des Monats, gilt es noch einen Monat länger und du musst auch für diesen Monat zahlen.

    Wenn du das Abo mittels Abrufcode in die Wohin-du-willst-App importiert hast, nutzt du die App nur als Ausgabemedium. Dein D-Ticket musst du dann in dem Abo- oder Kundencenter kündigen, in dem du den Vertrag abgeschlossen hast.

     

    Brauche ich eine Bahn ID?
    Wenn du das D-Ticket direkt in der App kaufst, ist die Bahn ID notwendig. Wenn du das D-Ticket im Abo- oder Kundencenter kaufst und die App als Ausgabemedium für dein digitales Ticket nutzt, empfiehlt es sich ebenfalls, eine Bahn ID anzulegen. Denn dann werden deine Ticket-Daten gespeichert und du kannst sie auch bei einem Wechsel des Endgeräts problemlos abrufen.

     

    Was ist die Bahn ID und welchen Vorteil hat sie?
    Die Bahn ID ist ein zentraler Nutzeraccount, den du für viele Dienste der Deutschen Bahn nutzen kannst. Wenn du dir für die Wohin·Du·Willst-App eine Bahn ID anlegst, werden deine Ticket-Daten gespeichert und du kannst sie auch bei einem Wechsel des Endgeräts abrufen.

     

    Ab welchem Alter kann ich ein Deutschland-Ticket-Abo erwerben?
    Ab 14 Jahren kannst Du in der Wohin·Du·Willst-App ein Deutschland-Ticket-Abo abschließen. Bist du jünger als 18 Jahre, brauchst du die Zustimmung deiner Eltern. Lade dir die Wohin·Du·Willst-App auf dein Mobilgerät. Den Link zum Download findest Du auf dieser Seite im oberen Bereich.

    Bist Du jünger als 14 Jahre, können deine Eltern für dich das D-Ticket-Abonnement auf https://www.bahn.de/angebot/regio/deutschland-ticket oder vor Ort in einem Reisezentrum der Bahn abschließen.

    Viele Schüler:innen erhalten in ihren Landkreisen das D-Ticket anstelle der Schülerfahrkarte. In diesem Fall brauchst du nicht noch ein eigenes D-Ticket-Abo.

     

    Wo kann ich das Bayerische Ermäßigungsticket kaufen?
    Das Bayerische Ermäßigungsticket kann über den Onlineshop der DB Regio Bus Bayern gekauft werden. Den Link zum Shop findest du auf https://www.dbregiobus-bayern.de/tickets/deutschlandticket/ermaessigungsticket

    Hier findest du auch ein Nachweisformular zum Herunterladen. Dieses Formular muss bei der Bestellung des Bayerischen Ermäßigungsticket im Onlineshop ausgefüllt hochgeladen werden.

    Wenn du das Ticket bestellt hast, erhältst du zunächst eine Eingangsbestätigung und einige Tage später einen Abrufcode per Mail. Diesen kannst du in die WOHIN·DU·WILLST-App importieren, sodass dein Abo in der App angezeigt werden kann.

     

    Abo importieren oder ausdrucken

     

    Was ist der Unterschied zwischen einem importierten Abo und einem Abo, das ich direkt in der App gekauft habe?
    Wenn du das D-Ticket-Abo direkt in der Wohin·Du·Willst-App abgeschlossen hast, kannst du das Abo komplett in der App verwalten. Du kannst die Zahlungsweise festlegen und das Abo selbstverständlich auch direkt in der App kündigen.
    Wenn du dein Abo mit einem Abrufcode in die Wohin·Du·Willst-App importiert hast, nutzt du die App nur, um das Ticket digital anzeigen zu können. Das Abo läuft aber dort weiter, wo du es abgeschlossen hast. Damit sind alle Änderungen, die das Abo betreffen – von der Zahlungsweise bis zur Kündigung – an diese Stelle zu richten.

     

    Ich habe mein D-Ticket-Abo analog gekauft. Wie kann ich es als digitales Ticket in die App laden?
    Wenn du dein D-Ticket-Abo im Kundencenter oder über den Aboservice abgeschlossen hast, erhältst du von dort einen Brief mit einem Abrufcode. Diesen Abrufcode kannst du in die Wohin·Du·Willst-App eingeben. Gehe dazu in der App auf „Meine Fahrkarten“ >> „Jetzt importieren“ und folge den weiteren Anweisungen.

     

    Was ist der Abrufcode und wofür brauche ich ihn?
    Der Abrufcode ist eine 12-stellige Nummer in Verbindung mit einem Namen. Alle, die von einem bestehenden Abo (z.B. eine Schülerfahrkarte) auf das D-Ticket umsteigen, erhalten ein Schreiben mit der Fahrkarte auf Papier, das unter Punkt 3 auch den Abrufcode enthält. Bitte bewahre dieses Schreiben gut auf.
    Den Abrufcode benötigst du, um ein digitales Ticket in der Wohin·Du·Willst-App zu erzeugen. Auch wenn du monatlich deine Fahrkarte auf Papier über die print@home-Funktion ausdrucken willst, brauchst du den Abrufcode.
    ACHTUNG: Bis zum 31.12.2023 war es erlaubt, das digitale D-Ticket auszudrucken und ausgedruckt vorzuzeigen. Nun gilt eine Übergangsfrist. Bis 30.4.2024 werden Papiertickets im Tarif der DB Regio Bus Bayern insbesondere im Schülerverkehr weiterhin anerkannt. Bitte informieren Sie sich vor der Fahrt, wie die Anerkennung der Papierform in anderen Tarifen geregelt ist.

     

    Ich kann mit dem Abrufcode mein Ticket nicht abrufen. Was kann ich tun?
    Prüfe nochmal, ob du alle Daten richtig eingegeben hast. Im Feld „Name“ trägst du ein, was auf dem Papierticket, das du erhalten hast, unter der Überschrift „Wie kann ich das Deutschland-Ticket auf mein Smartphone laden?“ in Punkt 3 ausgewiesen ist. Manchmal ist das dein Nachname, manchmal kann das aber auch ein Zahlenkürzel sein. Beim Abrufcode musst du die 12-stellige Ziffernfolge richtig eingeben. Eventuell hast du eine „Null“ zu wenig oder zu viel getippt oder eine Ziffer ist falsch.

    Sollte alles richtig eingegeben sein und der Abrufcode trotzdem nicht funktionieren, wende dich bitte an dein Abocenter vor Ort.

    Welches Abocenter in deiner Region zuständig ist, sagt dir dein Abrufcode. Dein Abrufcode fängt mit folgenden Ziffern an:

    27 und 28

    DB Regiobus Mitte, Service


    71, 72 oder 73

    DB Regiobus Baden-Württemberg, Abocenter (zu abobw@deutschebahn.com)


    81

    DB Regiobus Nord, Service


    32, 36, 38, 52, 53, 56, 57 oder 58

    DB Regiobus Bayern, Abocenter (zu abo.regiobusbayern@deutschebahn.com)


    22

    Verkehrsgesellschaft Untermain (zu vu.aschaffenburg@deutschebahn.com)


    51 oder 55

    Regionalverkehr Allgäu (zu rva.fuessen@deutschebahn.com)

     

    Ich kann mit meinem Abrufcode über print@home kein Ticket drucken. Was kann ich tun?
    Wenn du mit deinem Abrufcode in der Wohin·Du·Willst-Webapp keine Fahrkarte erzeugen kannst, die du ausdrucken kannst, wende dich bitte an dein lokales Abocenter. Das gilt auch, wenn der Abrufcode schon einmal funktioniert hat, du aber bei der Anzeige oder beim Ausdrucken deines Deutschland-Tickets Probleme hast.
    ACHTUNG: Bis zum 31.12.2023 war es erlaubt, das digitale D-Ticket auszudrucken und ausgedruckt vorzuzeigen. Nun gilt eine Übergangsfrist. Bis 30.4.2024 werden Papiertickets im Tarif der DB Regio Bus Bayern insbesondere im Schülerverkehr weiterhin anerkannt. Bitte informieren Sie sich vor der Fahrt, wie die Anerkennung der Papierform in anderen Tarifen geregelt ist.

    Dein Abrufcode fängt an mit folgenden Ziffern an:

    27 und 28

    DB Regiobus Mitte, Service


    71, 72 oder 73

    DB Regiobus Baden-Württemberg, Abocenter (zu abobw@deutschebahn.com)


    81

    DB Regiobus Nord, Service


    32, 36, 38, 52, 53, 56, 57 oder 58

    DB Regiobus Bayern, Abocenter (zu abo.regiobusbayern@deutschebahn.com)


    22

    Verkehrsgesellschaft Untermain (zu vu.aschaffenburg@deutschebahn.com)


    51 oder 55

    Regionalverkehr Allgäu (zu rva.fuessen@deutschebahn.com)

     

    Ich habe meinen Abrufcode nicht mehr. Was kann ich tun?
    Wenn du das Anschreiben mit deinem Abrufcode nicht mehr hast, wende dich am besten an die Stelle, die dir dein D-Ticket ausgestellt hat, z.B. Schule, Landratsamt, Abo-Center.

    Anleitung Abo importieren

     

    Wie kann ich mein Deutschland-Ticket ausdrucken?
    Mit print@home kannst du dir dein Deutschland-Ticket auf Papier ausdrucken. Du benötigst für den Ausdruck deinen Namen und den Abrufcode. Den Abrufcode hast du zusammen mit deinem D-Ticket auf Papier erhalten (auf der unteren Hälfte des Blattes). 

    Zum Ausdruck des Tickets gehst du auf https://webapp.wohin-du-willst.de/ und folgst den Schritten in der Anleitung WDW print@home

    ACHTUNG: Bis zum 31.12.2023 war es erlaubt, das digitale D-Ticket auszudrucken und ausgedruckt vorzuzeigen. Nun gilt eine Übergangsfrist. Bis 30.4.2024 werden Papiertickets im Tarif der DB Regio Bus Bayern insbesondere im Schülerverkehr weiterhin anerkannt. Bitte informieren Sie sich vor der Fahrt, wie die Anerkennung der Papierform in anderen Tarifen geregelt ist. Wir empfehlen einen Umstieg auf die Wohin·Du·Willst-App. Dort hast du ein digitales Ticket, das sich jeden Monat automatisch erneuert. Dein Ticket in der App generierst du ebenfalls mit dem Abrufcode.

    Anleitung WDW Print@home

     

    D-Ticket in der App & bei der Kontrolle

     

    Das D-Ticket ist einen Monat gültig. Woher bekomme ich mein Folgeticket?
    Du schließt das Deutschland-Ticket als Jahresabonnement ab. Der Fahrschein gilt aber nur einen Monat und muss im nächsten Monat erneuert werden. In der Wohin·Du·Willst-App geschieht das automatisch. Die App generiert jeden Monat ein neues digitales Ticket. 

    Wenn du print@home nutzt, musst du dein Ticket jeden Monat selbst erneuern. Das kannst du auf https://webapp.wohin-du-willst.de/ tun. Du brauchst dort nur deinen Namen, den Monat, für den das Ticket gelten soll, und den Abrufcode eingeben. Den Abrufcode hast du zusammen mit deinem D-Ticket auf Papier erhalten (auf der unteren Hälfte des Blattes). Heb ihn dir gut auf.

     

    Ab wann ist mein Deutschland-Ticket für den nächsten Monat sichtbar?
    Dein D-Ticket für den Folgemonat wird schon einige Tage vor dem neuen Monat in der WDW-App angezeigt. Du kannst es sehen, wenn du auf „Meine Fahrkarten“ gehst und dein aktuelles D-Ticket nach links wischt. Das D-Ticket für den neuen Monat wird zunächst transparent dargestellt. Erst mit Beginn der Gültigkeit zum 1. des neuen Monats wird das Ticket weiß.

    Wenn du auf deinem Handy keine mobilen Daten nutzen kannst, rufe das Ticket einmal auf, wenn du im WLAN bist. Bitte denke daran, zusätzlich die Kontrollansicht inklusive QR-Code aufzurufen. So werden die Daten in der App gespeichert und du kannst dein Ticket auch außerhalb des WLANs offline anzeigen lassen.

     

    Ich sehe immer noch das Musterticket. Wie komme ich an mein richtiges D-Ticket?
    Sobald du das Abo abgeschlossen hast, erscheint ein vorläufiges Musterticket. Das richtige Ticket wird nach dem Kauf innerhalb kurzer Zeit in der App hinzugefügt. Du siehst es, wenn du das Musterticket nach links wischt.
    Das D-Ticket erscheint, wenn der Zahlungsvorgang erfolgreich war.
    Sollte bei dir kein Ticket hinterlegt sein, kontrolliere bitte, ob die Zahlung abgebucht wurde. Ist eine Zahlung von PayPal oder Kreditkarte abgegangen und trotzdem kein Ticket zu sehen, schließe die App vollständig und starte sie neu.

     

    Ich sehe mein D-Ticket nicht (mehr). Was kann ich tun?
    Wenn dein D-Ticket plötzlich weg ist, kann es helfen, die Wohin·Du·Willst-App zu deinstallieren und sie neu aus dem App Store aufs Handy zu laden. Melde dich mit deiner BahnID an und das Ticket sollte wieder unter Meine Fahrkarten sichtbar sein.

     

    Ich habe ein neues Handy. Wie komme ich wieder an mein Abo?
    Wenn du das D-Ticket direkt in der App gekauft hast…
    …brauchst du auf dem neuen Handy nur die Wohin·Du·Willst-App installieren und dich mit der Bahn ID einloggen. Dann kannst du deine Ticket-Daten wieder abrufen.

    Wenn du das D-Ticket mit dem Abrufcode importiert hast…
    …lade dir die Wohin·Du·Willst-App wieder auf dein Handy und importiere dein Abo erneut, indem du Abrufcode und Name eingibst. Am besten legst du dir für die App einen Login, die sogenannte Bahn ID, an. Dann brauchst du beim nächsten Gerätewechsel nur die App downloaden und die Bahn ID eingeben. Alle Daten sind dann sofort wieder da.

     

    Mein digitales D-Ticket wurde bei der Kontrolle als ungültig eingestuft. Was kann ich tun?
    Du kannst in der Wohin·Du·Willst-App ein PDF von deinem aktuellen digitalen D-Ticket erzeugen. Wenn du das PDF zusammen mit einem Lichtbildausweis dem Kontrolleur/der Kontrolleurin zur Sichtprüfung vorlegst, kannst du die Gültigkeit nachweisen.

     

    Was kann ich tun, wenn die App bei der Kontrolle nicht funktioniert bzw. mein Ticket in der App gerade nicht angezeigt werden kann?
    Für solche Ausnahmefälle erstellst du dir am besten jeden Monat eine PDF-Datei von deinem Ticket als Backup. Gehe dazu auf dein D-Ticket in der App und tippe auf Fahrkarte als PDF exportieren. Es wird dann ein PDF des Tickets direkt auf deinem Handy gespeichert, das du im Ausnahmefall vorzeigen kannst.